Home > Theater > Aufführung 2014  
 
Vorsicht Internet

 
Bild anklicken um Bilderstrecke zu starten
Fotografie: Thomas Hepperle
Paul Meier ist Taxifahrer am Bodensee und scheinbar ein ganz normaler Mensch. Und doch hat er eine Besonderheit: Er ist zweimal verheiratet. Und deshalb befinden wir uns in dieser turbulenten Farce in beiden Haushalten – bei Monika Meier in Meersburg und bei Brigitte Meier in Überlingen. Mit Monika hat Paul eine Tochter namens Jenny, mit Brigitte einen Sohn mit Namen Kevin. Pauls bester Freund Oskar ist Untermieter in Meersburg und der einzige, der um Pauls Doppelspiel weiß. Doch eine Katastrophe bedroht das doppelte Glück: Jenny und Kevin haben sich per Internet kennen gelernt und wollen sich besuchen. Panik ergreift Paul: seine Kinder dürfen sich nicht ineinander verlieben. Oskar muss einbezogen werden in das Spiel der fantastischsten Ausreden, das ungeahnte chaotische Ausmaße annimmt – vor allem, als sich auch noch Oskars Vater ins temperamentvolle Spiel mischt ... "Taxi, Taxi" – "Doppelt leben hält besser" – ist eine der erfolgreichsten Komödien auf deutschen Bühnen. Dies ist die Fortsetzung dieser turbulenten Farce. Ray Cooney gelingt erneut eine vollkommen logische Tour de Force durch ein raffiniert entwickeltes Lügengespinst, das erst ganz am Schluss mit einer wunderbaren Pointe aufgelöst wird. Diese Komödie lässt sich übrigens auch ohne Kenntnis des ersten Teils problemlos spielen und genießen! (Inhalt übernommen von "Lügen haben junge Beine (Cooney)")

Die Spieler
 
Paul Meier Bernhard Kitt
Brigitte Meier
Dorothea Mittelmeier
Monika Meier
Renate Sinner
Jenny Meier
Suza Bartusch
Kevin Meier
Jan Probst
Oskar
Christian Niederhofer
Oskars Vater
Hartmut Ferenschild
  
 Regie Friederike Thum

 
Download Programmheft 2014

 
   
 
powered by webEdition CMS